De Holland

7 Nächte mit Vollpension ab 609 €

 

8 Tage/7 Nächte, 304 Rad-km
30–65 Rad-km täglich, durchgehend flach
gut ausgebaute Radwege, Nebenstraßen
Flussschiff, 34 Kabinen

 

Inklusivleistungen

 

  • 7 Übernachtungen in Außenkabinen mit Dusche/WC auf der DE Holland
  • Vollpension (7x Frühstück/6x Lunchpaket/7x 3-Gang-Abendessen)
  • Kaffee und Tee an Bord bis 16 Uhr
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich)
  • Bordreiseleitung für die Rad- und Schiff-Reise in Nord-Holland mit täglicher Vorbesprechung der Radtouren
  • 2 Stadtrundgänge (Zaandam, Enkhuizen) durch die Reiseleitung
  • 1 Abend mit Live-Musik an Bord
  • Gebrauch von WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum der DE Holland
  • Ermäßigung auf Eintrittspreise & Ausflugsmöglichkeiten im Rahmen des Programms im Wert von bis zu € 25,00 pro Person
  • Detailliertes Kartenmaterial pro Kabine
  • Alle Hafen-, Schleusen- und Brückensteuern

Erkunden Sie auf Ihrer Rad- und Schiff-Reise in Holland traditionsreiche Gebiete im flachen „Polderland“, an der Nordsee und romantische Hafenstädtchen am IJsselmeer. Sie radeln durch das ehemalige Seen- und Sumpfgebiet, welches seit über 3 Jahrhunderten langsam mit Hilfe von Windmühlen trockengelegt wurde. Fruchtbare Polderlandschaften, ruhige Radwege, der kilometerlange Nordseestrand und die atemberaubenden Sanddünen wechseln sich im Rad- und Schiff-Urlaub in Nordholland ab. Die Nordseeinsel Texel zählt für viele Besucher zu den Höhepunkten der Radreise in Holland. Bezaubernde Landschaften, kleine verträumte Bauerndörfer und pittoreske Hafenstädtchen am Ijsselmeer sind typisch für den zweiten Teil der Rad- und Schiff-Reise in Nordholland. Ihre Rad- und Schiff-Reise in Holland bietet noch viel mehr Sehenswürdigkeiten: das Freilichtmuseum „Zaanse Schans“, die Altstadt von Alkmaar und die Hafenstädtchen Medemblik, Enkhuizen, Hoorn und Volendam. Selbstverständlich ist die Grachtenstadt Amsterdam Höhepunkte der Nordroute durch die Provinz Noord-Holland.

1. Tag: Individuelle Anreise und Einschiffung in Amsterdam
Ab 14 Uhr erfolgt die Einschiffung auf der DE Holland in Amsterdam. Sie haben ausreichend Zeit Ihren Rad- und Schiff-Urlaub in Holland mit der Erkundung der Altstadt, einer Shoppingtour, einem Museumsbesuch oder einer Grachtenrundfahrt zu starten.

2. Tag: Amsterdam–Zaandam––„Zaanse Schans“–Alkmaar, ca. 44 km
Die erste Radtour in Holland startet von Amsterdam aus über einen ruhigen Radweg zum Freilichtmuseum „Zaanse Schans“, wo Sie altholländischen Holzhäusern, Windmühlen, eine Käserei und Holzschuhmacher besuchen können. Nun radeln Sie weiter durch das „Land von Leeghwater“, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn.

3. Tag: Alkmaar–Alkmaar, ca. 33-40 km, Alkmaar– Den Helder
Ihr zweiter Radtag führt Sie durch das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften. In Alkmaar erwartet Sie bereits die DE Holland auf Sie. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Noordhollands Kanaal zum Marinehafen Den Helder.

4. Tag: Den Helder–Oudeschild Insel Texel: Rundtour ab/bis Oudeschild , wahlweise 15 bis 65 km Insel Texel–Den Oever
Genießen Sie gemütlich Ihr Frühstück während Sie die DE Holland von Den Helder zur Nordseeinsel Texel, zu dessen Hafen Oudeschild Die Rad-Rundtour auf Texel, der größten niederländischen Nordseeinsel, führt durch wunderschöne Naturgebiete. Zahlreiche Möglichkeiten für eine Pause an den schönsten Stränden bieten sich bei dieser Etappe in Ihrem Rad- und Schiff-Urlaub in Nordholland. Empfehlenswert sind hier der Besuch der Seehundeaufzuchtstation „Ecomare“ und die gut ausgeschilderte Thijsseroute durch schöne Dörfer und Naturgebiete (ca. 40 km). In der Nähe von Oudeschild ist die Texel Bierbrauerei einen Besuch wert. Abends legt die DE Holland nach Den Oever ab. An Bord der DE Holland erwartet Sie heute ein Live-Musikabend.

5. Tag: Den Oever–Stavoren, Stavoren Rundtour Südwest–Friesland, ca. 43–55 km
Heute können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: radwandern Sie durch das Naturgebiet Gaasterland oder streifen Sie den südlichen Teil der friesischen Seenplatte, für die diese Provinz bekannt ist. Lassen Sie den Abend gemütlich im Hafen von Stavoren ausklingen.

6. Tag: Stavoren-Medemblik, Medemblik–Hoorn–Enkhuizen, ca. 30-50 km
Ein neuer Radtag auf Ihrer Radreise in Holland wartet auf Sie. Nach dem Frühstück führt eine kurze Radtour über den Deich des Ijsselmeer direkt nach Enkhuizen. Die alte geschichtsträchtige Stadt mit einer Jahrhunderte langen Schifffahrtstradition bietet neben einem wunderschönen Hafen und einem historischen Stadtkern auch das überaus interessante „Zuiderzeemuseum“. Die weitere Radreise führt Sie über Hoorn durch malerische kleine Bauerndörfer nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Sparziergang angeboten.

7. Tag: Enkhuizen–Volendam, Volendam–Waterland–Amsterdam, ca. 35–50 km
Die letzte Radetappe auf Ihrer Rad- und Schiff-Reise in Holland steht an. Sie radeln durch das schöne „Waterland“ mit seinen zahlreichen kleinen Seen und Kanälen, besuchen einen Käsebauernhof und machen je nach Lust und Laune einen Abstecher zur wunderschönen ehemaligen Insel Marken. Quer durch die wasserreiche Region Waterland geht es zurück in die Hauptstadt Amsterdam. Der Nachmittag und der Abend können in Amsterdam frei gestaltet werden. Wer am ersten Tag der Rad- und Schiff-Reise in Nord-Holland noch nicht dazu gekommen ist, sollte die Grachtenrundfahrt heute unbedingt nachholen.

8.Tag: Individuelle Heimreise von Amsterdam
Nach dem Frühstück Ausschiffung von der DE Holland und Abreise aus dem Rad- und Schiff-Urlaub in Holland.

Aufgrund außergewöhnlicher Wetterverhältnisse (Hoch-, Niedrigwasser, Wind, …) sowie organisatorischer Notwendigkeiten behält sich der Skipper der DE Holland aus Sicherheitsgründen Änderungen im Routenverlauf vor.

De Holland Deckplan
Das Schiff DE HOLLAND ist ca. 78 m lang und über 7 m breit. Das kleine und gemütliche Kreuzfahrtschiff hat 34 Außenkabinen für max. 68-72 Gäste, die zum Wohlfühlen im Rad- und Schiff-Urlaub in den Niederlanden einladen.
Auf dem Unterdeck der DE HOLLAND befinden sich 24 2-Bett-Kabinen(ca. 10 m²), die über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein Ventilationssystem verfügen. Darüber hinaus befindet sich in den Kabinen je ein kleiner Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche, Toilette und Hygieneartikel, sowie einem Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann. Drei einfache 2-Bett-Kabinen haben zwei Einzelbetten, die in L-Form aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales drittes Bett. Fünf 2-Bett-Kabinen und 16 „Superior Twins“ auf der DE HOLLAND sind mit zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind, ausgestattet. Unterschiede zwischen einfachen und Superior Kabinen auf dem Unterdeck erklären sich aus ihrer Lage zum Maschinenraum, Treppen und Salon und/oder (in 3 Fällen) durch die Aufstellung der Betten.
Auf dem Oberdeck der DE HOLLAND befinden sich 9 identische „Superior“ 2-Bett-Kabinen (Ausstattung: s. Unterdeck) und eine Suite. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die “Superior”-Kabinen, jedoch mit ca. 13 m² deutlich größer und verfügt zudem über eine Mini-Bar und eine Schlafbank als optionales 3. Bett. Alle Kabinen auf dem Oberdeck der DE HOLLAND weisen einen „französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters auf, das im Radurlaub in Holland beeindruckende Blicke auf die vorüberziehende Landschaft gewährt. Die Betten aller Kabinen (bis auf 3 Twins) sind als Hotelbett (160 x 200 cm) aufgestellt und können in den meisten Kabinen auf vorherigem Wunsch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden.
Das Schiff DE HOLLAND hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck. Hier befinden sich Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken um Ihnen die Radreise in Holland gemütlich und komfortabel zu gestalten. Im Salon ist für die Passagiere der Rad- und Schiff-Reise in Holland WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden).
Auf dem teils überdachten Sonnendeck der DE HOLLAND laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder für die täglichen Radtouren in den Niederlanden untergebracht.
Die DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone.
Bordsprachen: Deutsch/Englisch (internationales Publikum, internationale Crew).

Technische Daten:
Baujahr: 1952, vollständige Renovierung: 2017/2018: Flagge: Niederlande; Länge: 78,25 m, Breite: 7,32 m; Passagiere: 68-72, Kabinen: 34; Crew: 11. Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

Holland Rad Schiff

Radurlaub mit Schiff in Holland

Rad Schiffreise Holland Gracht

Unverbindliche Anfrage

>