De Amsterdam

7 Nächte mit Vollpension ab 749 €

 

8 Tage/7 Nächte, 288 Rad-km
25–58 Rad-km täglich, durchgehend flach
gut ausgebaute Radwege, Nebenstraßen
komfortables Flusskreuzfahrtschiff, 56 Kabinen

 

Inklusivleistungen

 

  • 7 Übernachtungen in komfortablen Außenkabinen mit Dusche/WC an Bord der De Amsterdam
  • Vollpension (7x Frühstück/6x Lunchpaket/7x 3-gängiges Abendessen)
  • Kaffee und Tee an Bord bis 16 Uhr kostenlos
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich)
  • Bordreiseleitung und Tourenbesprechung der Rad- und Schiff-Reise in Südholland
  • 2 Stadtrundgänge (Rotterdam, Dordrecht) durch die Reiseleitung
  • 1 Abend mit Live-Musik an Bord der De Amsterdam
  • Gebrauch von WLAN/Wifi im Aufenthaltsraum der De Amsterdam
  • Ermäßigungen auf Eintrittspreise & Ausflugsmöglichkeiten im Rahmen des Programms im Wert von bis zu € 25,- pro Person
  • detailliertes Kartenmaterial pro Kabine
  • alle Hafen-, Schleusen- und Brückensteuern

Während Ihrer Rad- und Schiffsreise in Holland haben Sie nicht nur die Gelegenheit, zahlreiche berühmte, holländische Städte wie Rotterdam, Utrecht oder Zaandam zu besuchen, sondern werden auch die andere überraschende Seite Hollands entdecken. Mit dem Rad geht es durch die wundervolle Landschaft, dem „Grünen Herz“ von Holland, vorbei an saftigen Wiesen, grasenden Kühen, Windmühlen und traditionellen Bauernhöfen. Ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Radreise in Südholland sind die Windmühlen von Kinderdijk, das Freilichtmuseum „Zaanse Schans“ sowie die Dünen und Strände der Nordseeküste.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam
Anreise zu Ihrer Rad- und Schiff-Reise nach Amsterdam. Die Einschiffung auf der De Amsterdam erfolgt ab 14 Uhr. Es besteht ausreichend Zeit zur Erkundung der Altstadt, einer Shoppingtour, einem Museumsbesuch oder einer Grachtenrundfahrt.

2. Tag: Schifffahrt Amsterdam–Breukelen, Radtour Breukelen–Utrecht, ca. 25–40 km, Schifffahrt Utrecht–Rotterdam
Die De Amsterdam bringt Sie sicher nach Breukelen. Starten Sie in Ihren ersten Radtag im Rad- und Schiff-Urlaub in Holland entlang des wunderschönen kleinen Flusses Vecht. Schöne Villen, Landhäuser und kleine Schlösser säumen den Weg auf Ihrer Radreise in Holland. Sie folgen der Vecht bis ins Zentrum der Domstadt Utrecht. Ein Besuch der Innenstadt von Utrecht ist ein lohnenswertes Ziel auf Ihrer Radreise in Holland. Besichtigen Sie den Dom, die Grachten und die Straßencafés oder kaufen Sie in einem der zahlreichen Geschäfte ein. Nachmittags legt die De Amsterdam in Richtung der Hafenstadt Rotterdam ab.

3. Tag: Rotterdam–Schiedam–Delft–Rotterdam, ca. 28–50 km
Ihre heutige Radtour im Rad- und Schiff-Urlaub in Holland führt über die „Genever-Stadt“ Schiedam und durch das Delfland nach Delft. Hier lohnt sich ein Rundgang in der wunderschönen Altstadt mit kleinen Grachten und malerischen Straßen, Brücken und Gassen. Auch die Porzellanmanufaktur („Delfter Blau Porzellan“) wird auf der Rad- und Schiff-Reise in Südholland gerne besucht. Während des Abendessens fährt die De Amsterdam nach Rotterdam. Am Abend ist genügend Zeit für einen kurzen Stadtrundgang.

4. Tag: Schifffahrt Rotterdam¬Alblasserdam mit dem „Waterbus“, Radtour Kinderdijk–Gouda–Schoonhoven, ca. 30–58 km
Die De Amsterdam nimmt Kurs von Rotterdam nach Kinderdijk, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe (19 Windmühlen in einer Reihe) zählt. 2 Tourenvorschläge stehen heute im Rad- und Schiff-Urlaub in Holland zur Wahl: Längere Radtour in Holland mit Besuch der berühmten Käsestadt Gouda oder kürzere Radtour durch den Polder Alblasserwaard zur Silberstadt Schoonhoven am Fluss Lek (Niederrhein). Bei dieser Etappe auf Ihrer Radreise in Holland sollten Sie den Besuch der örtlichen Silberschmiede einplanen.

5. Tag: Schoonhoven–Oudewater–Utrecht, ca. 45 km, Schifffahrt Utrecht–Haarlem
Die 4. Radtour im Rad- und Schiff-Urlaub in Südholland geht von Schoonhoven durch das wunderbare „grüne Herz Hollands“ über Oudewater (besuchen Sie die Hexenwaage) nach Utrecht. Nahe Oudewater lädt ein traditioneller Käsebauer zur Besichtigung. Später am Nachmittag fahren Sie mit der De Amsterdam von Utrecht nach Haarlem.

6. Tag: Haarlem–Nordseeküste–Haarlem, ca. 40–50 km, Schifffahrt Haarlem–Zaandam
Über zwei Rad-Rundtouren können Sie heute nach Haarlem radeln: Entweder Sie wählen die längere Radtour durch herrliche Dünengebiete, über Bloemendaal und Zandvoort am Sandstrand der Nordsee entlang, oder Sie nehmen die kürzere Radtour durch das Landesinnere direkt zur wunderschönen Stadt Haarlem und zurück. Mit der De Amsterdam fahren Sie abends nach Zaandam.

7. Tag: Zaandam–Amsterdam, ca. 30¬45 km
Die letzte Etappe auf der Radreise in Holland steht an. Von Zaandam aus schwingen Sie sich in den Sattel Richtung Museumsdorf „Zaanse Schans“, welches ein altholländisches Dorf repräsentiert. Windmühlen, Holzschuhherstellung und ein Käsebauernhof können besichtigt werden. Durch das Naherholungsgebiet „Twiske“ kehren Sie wieder nach Amsterdam zurück. Der Nachmittag und der Abend stehen ganz im Zeichen einer Stadtbesichtigung. Nützen Sie die Möglichkeit zu einer Grachtenrundfahrt durch die Kanäle der niederländischen Hauptstadt.

8. Tag: Individuelle Heimreise von Amsterdam
Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung von der De Amsterdam. Individuelle Heimreise aus dem Rad- und Schiff-Urlaub in Südholland.

Aufgrund außergewöhnlicher Wetterverhältnisse (Hoch-, Niedrigwasser, Wind, …) sowie organisatorischer Notwendigkeiten behält sich der Skipper der De Amsterdam aus Sicherheitsgründen Änderungen im Routenverlauf der Rad- und Schiff-Reise in Holland vor.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt im Radurlaub in Holland auf der DE AMSTERDAM. Das Flusskreuzfahrt-Schiff ist fast 95 Meter lang und 11 Meter breit. Die DE AMSTERDAM ist modern und sehr großzügig ausgestattet. Das Schiff DE Amsterdam verfügt über insgesamt 56 Kabinen für max. 112 Gäste. Alle Kabinen sind komfortabel eingerichtete Außenkabinen, die zum Wohlfühlen während der Rad- und Schiff-Reise in den Niederlanden einladen.

Auf dem Hauptdeck der DE AMSTERDAM befinden sich 10 2-Bett-Kabinen und 20 „Superior Twins“. Alle Kabinen bieten während der Radreise in Holland ausreichend Platz auf ca. 11 m². Sie verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Digital-TV, Liege-/Hängeschrank, Mini-Safe, Föhn, 230V- und 115V-Stromanschlüsse, 2 separate, nebeneinander aufgestellte Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken und Hygieneartikeln. In allen Kabinen befindet sich ein teilweise zu öffnendes Fenster (140 x 90 cm), das für Frischluft im Radurlaub in Holland sorgt.
Auf dem Oberdeck der DE AMSTERDAM befinden sich 18 identisch ausgestattete, ebenfalls 11 m² große „Superior“ 2-Bett-Kabinen. Auf diesem Deck liegen außerdem 8 sehr komfortable Suiten (Grundfläche ca. 15 m²) mit gleicher Basisausstattung wie die “Superior Twins“, jedoch zusätzlich mit einer Mini-Bar und einem „französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetüren) anstelle des Fensters ausgestattet. Die Betten in den 8 Suiten sind als Doppelbett (160×200 cm) ausgeführt und können jedoch auf vorheriger Anfrage als 2 separate Einzelbetten (80 x 200 cm) aufgestellt werden.
Besuchen Sie während der Rad- und Schiff-Reise in den Niederlanden das Restaurant von DE AMSTERDAM, das sich auf dem Hauptdeck befindet. In der gemütlichen Lounge / Bar, die über eine kleine Tanzfläche verfügt, lässt es sich nach den Radtouren in Holland gemütlich entspannen. Durch die großen Panoramafenster auf dem Oberdeck kann die vorbeigleitende Landschaft abends oder während Ruhepausen beobachtet werden. In der Bar/Lounge ist für die Passagiere der DE Amsterdam WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden).
Auf dem teils überdachten Sonnendeck der DE AMSTERDAM laden Stühle und Liegen zum Verweilen im Rad- und Schiff-Urlaub in Holland ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder für die täglichen Radtouren in den Niederlanden untergebracht.
Die DE AMSTERDAM ist ein Nichtraucherschiff, auf dem Sonnendeck ist jedoch eine Raucherzone für die Radreise in Holland vorhanden.

Bordsprachen: Deutsch/Englisch (internationales Publikum, internationale Crew).

Technische Daten:
Baujahr: 1991, letzte Renovierung: 2017; Flagge: Deutschland; Länge: 94,80 m, Breite: 11,00 m; Passagiere: max. 112, Anzahl Kabinen: 56; Crew: 21.
Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

Unverbindliche Anfrage

>